FC Ingolstadt 04 sichert sich endgültig den Klassenerhalt

Ingolstadt (intv) Seit Sonntag-Nachmittag herrscht beim FC Ingolstadt 04 endgültig Planungssicherheit für die kommende Saison. Mit einem 2:0-Auswärtssieg bei Eintracht Braunschweig sicherten sich die Schanzer nun auch rechnerisch den Klassenerhalt. Der sechste Saisonstreich von Robert Leipertz und Saisontreffer Nummer Sieben von Stefan Kutschke bedeuten zwar 45 Punkte und damit schon jetzt die zweitbeste Zweitliga-Saison, aber der Sinkflug auf Rang 13 der Rückrundentabelle brachte Trainer Stefan Leitl in die Kritik, der Sieg gestern beendet auch aufkeimende Trainer-Diskussionen.
„Das kam ja nicht von uns, sondern von außen und hat auch viel mit dieser verrückten Liga zu tun. Einmal ist man im Aufstiegsrennen, dann ist wieder Abstiegskampf. Aber wir haben immer Ruhe bewahrt“, stellt Sportdirektor Angelo Vier klar.
Der Klassenerhalt bedeutet nun auch Planungssicherheit und für die nächste Saison soll ein Charlison Benshop eine Rolle spielen. Der Stürmer von Hannover 96 und Ex-Düsseldorfer wäre ablösefrei und soll wohl schon bald der erste neue Schanzer sein. „Natürlich ist das eine interessante Personalie, er hat ja auch schon sehr viel Erfahrung. Aber wir geben erst etwas bekannt, wenn es auch etwas zu vermelden gibt, alles andere macht ja keinen Sinn“, stellt Vier klar.