FC Ingolstadt 04 mit Offensiv-Ausfällen gegen Duisburg

Ingolstadt (intv) Der FC Ingolstadt 04 steht beim Auswärtsspiel in Duisburg am Samstag ab 13 Uhr unter Zugzwang. Mit nur vier Punkten Rückstand auf Rang Drei sind die Schanzer zwar noch mittendrin im Aufstiegsrennen, zuletzt hat die Mannschaft von Trainer Stefan Leitl aber wichtige Punkte liegen gelassen. Und auch die zweitgeringste Tor-Ausbeute unter den Top-Zehn zerrt an den Nerven der Schanzer. Und gerade gegen den MSV Duisburg, der mit einem Punkt mehr auf dem Konto auf Rang Sechs genau einen Platz vor dem FC 04 steht, muss Leitl auf seine Topscorer verzichten.

Sonny Kittel fehlt aufgrund seiner fünften gelben Karte und Dario Lezcano verletzungsbedingt. „Das ist natürlich auch eine Chance für die Spieler, die zuletzt nicht so zum Zuge gekommen sind. Und die sollen diese Chance im besten Fall auch nutzen“, zeigt sich der Trainer dennoch zuversichtlich – auch wenn er den Lauf der Zebras durchaus anerkennt. „Duisburg steht nicht umsonst im oberen Drittel der Tabelle. Sie bringen sehr konstant gute Leistungen auf den Platz. Und wenn sie auch mal einen Ausreisser haben, finden sie immer sehr schnell in die Erfolgsspur zurück“, weiß Leitl um die Schwierigkeit der Aufgabe – und wird genau dieses „schnell in die Erfolgsspur zurück finden“ am liebsten auch am Samstag von seiner Mannschaft behaupten können.