FC Hitzhofen-Oberzell – DJK Ingolstadt

Hitzhofen-Oberzell (intv) Der Höhenflug des FC Hitzhofen-Oberzell in der Kreisliga geht ungebremst weiter. Auch gegen Tabellenschlusslicht DJK Ingolstadt gab sich der Spitzenreiter keine Blöße und erledigte mit einem beeindruckend souveränen 4:1-Heimsieg seine Hausaufgaben.

Der Aufsteiger stellte dabei die Weichen schon früh auf Sieg. Spielertrainer Emin Ismaili bereits nach acht Minuten mit seinem 15. Saisonstreich, dem Kapitän Johannes Welser einen fulminanten 30-Meter-Kracher zum 2:0 folgen ließ. Nach gerade mal 26 Minuten dieses Spiel bereits gelaufen, aber das Überraschungsteam der Stunde damit noch lange nicht fertig.

Die DJK-Abwehr wurde regelrecht im Minutentakt überrollt, das 3:0 durch Christoph Schießl (33.) die logische Konsequenz und die Gäste damit auch noch bestens bedient.

Denn auch in Hälfte Zwei ging der Sturmlauf aufs DJK-Gehäuse weiter, Kujtim Lipovica besorgte mit einem sehenswerten Lupfer das 4:0 (50.).

Mit vier Aluminium-Treffern und weiteren Hochkarätern der FC Hitzhofen am Ende sogar noch gnädig, der 4:1-Ehrentreffer durch Berthold Schneider (81.) am Ende nur noch Ergebniskosmetik.

Mit diesem souveränen Heimsieg kann der Spitzenreiter seinen Vorsprung auf die Verfolger sogar auf stolze sieben Punkte ausbauen. Von einem Durchmarsch und erneuten Aufstieg will man beim FC Hitzhofen-Oberzell aber noch nichts wissen – Betonung auf noch.