Faszination Eisenbahn

Ingolstadt (intv) In der einen Hallenhälfte dampft es, röhrt und zischt es durch Miniaturtunnel, in der anderen Hälfte fahren rasante Rennboliden blitzschnell um die Wette.

Der Stammtisch Spur 0 organisiert jedes Jahr die Ausstellung, Gäste sind die Ingolstädter N-Spur Gemeinschaft. Schnell stellen selbst Laien fest: Eisenbahn ist nicht gleich Eisenbahn: „Die Technik ins Modell umzusetzen, das ist der Reiz daran und das so detailgetreu wie möglich. Unsere Anlage ist mit Strom betrieben und komplett digital, die Loks haben alle Sound, Licht und einiges mehr“, erklärt Norbert Westphal vom Spur-0-Stammtisch Ingolstadt. Technische Schmankerl also soweit das Auge reicht.

Die Eisenbahnen schlängeln sich ihren Weg durch die mit viel Liebe zum Detail gestaltete Landschaft, das Herzstück der Ausstellung. Die Mitglieder des Spur 0 Stammtischs zeigen jedes Jahr neue, selbstgebaute Elemente. Die Ausstellung dauert noch das ganze Wochenende an. Einige der Eisenbahnen sind das nächste Mal bereits am 29. Januar in der Nibelungenhalle in Großmehring zu sehen.