Fast vom Baum erschlagen

Neuburg (intv) Glück im Unglück hatte gestern Abend eine 51-jährige Radfahrerin aus Neuburg. Sie war gegen 20.45 Uhr mit ihrem Fahrrad auf dem Radweg neben der Staatsstraße 2043 von Bergheim in Richtung Zeller Kreuzung unterwegs, als vor ihr plötzlich ein Baum auf den Radweg fiel. Sie wurde von diesem zwar nicht unmittelbar getroffen, konnte jedoch nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr deshalb gegen den Baum. Sie stürzte und verletzte sich dabei leicht.

Der starke Wind hatte den Baum mitsamt der Wurzel umgedrückt. Die Freiwillige Feuerwehr aus Neuburg musste ausrücken, um das Hindernis von dem Radweg zu entfernen.