Fast nichts geht mehr

Ingolstadt (intv) Seit mehr als einer Woche ist die Münchner Straße nur einspurig befahrbar. Stadteinwärts geht gar nichts. Die Fahrbahnoberfläche wird ausgetauscht, der Verkehr muss umgeleitet werden. Doch wohin? Denn auch in den umliegenden Stadtgebieten muss momentan mit einem erhöhten Verkehrsaufkommen gerechnet werden und auch vermeintliche Schleichwege werden immer häufiger zur Staufalle.

Noch bis Ende Juni dauern die Arbeiten an der Münchner Straße an. Wer nicht unbedingt auf das Auto angewiesen ist, sollte es bis dahin am besten mit dem Fahrrad versuchen.