Fasching: Platzwunde wegen Dortmund-Trikot

Reichertshausen (intv) Eigentlich sollte beim Faschingsumzug in Reichertshausen am gestrigen Sonntag der Spaß im Vordergrund stehen. Ein 22-jähriger erheblich alkoholisierter Reichertshausener sah das anders. Er störte sich so an der Verkleidung eines 23-jährigen Mannes, dass er mit ihm Streit anfing und ihm schließlich sogar mit einer Alubierflasche auf den Hinterkopf schlug. Das Opfer der Auseinandersetzung erlitt dabei eine Platzwunde.

Was war der Auslöser des Streits? Der 23-jährige Faschingsfreund hatte als Kostümierung ein Trikot samt Schal des Fußballvereins Borussia Dortmund gewählt. Im tiefsten Bayern offenbar keine gute Wahl.