Fasching im Fluss

Neuburg (intv) Der Gedanke an ein Bad in der Donau und das mitten im Winter, da dürfte wohl jedem ein eiskalter Schauer über den Rücken laufen. Doch in Neuburg hat Großbadetag Ende Januar seit Jahrzehnten Tradition. Dort stürzten sich am Samstag fast 2.200 hartgesottene Schwimmer und Schwimmerinnen in die Fluten der Donau. Die Neuburger Wasserwachtler freuten sich dabei über Gäste aus ganz Deutschland. Der Faschingsumzug im Fluss war auch in der 45. Aufflage ein wahrer Publikumsmagnet. Tausende Zuschauer säumten die Ufer der Donau.