Fahrgast versucht Taxifahrerin zu vergewaltigen

Ingolstadt (intv) 21.11.2016 (intv) In Ingolstadt hat ein Fahrgast versucht eine Taxifahrerin zu vergewaltigen. Die Frau hatte den Mann in der Nacht zum Montag gegen 0 Uhr 45 an einer Tankstelle in der Goethestraße abgeholt. Auf der Fahrt ins Südviertel forderte er sie zum Sex auf. An der Spitalhofstraße zwang er sie anzuhalten und versuchte, sie zu vergewaltigen. Als ein Passant dazukam, flüchtete er zu Fuß Richtung Heunwöhrer Straße. Eine Fahndung blieb bis jetzt ohne Erfolg. Die Polizei sucht jetzt dringend Zeugen.

Diese Aufnahme des mutmaßlichen Täters hat die Polizei nun veröffentlicht:

Beschreibung des Täters:
ca. 20 Jahre alt, ungefähr 160 – 170 cm groß, schlanke Statur und hatte schwarze, kurze Haare. Er trug eine helle, ausgewaschene Jeans, eine schwarze Jacke und schwarze Turnschuhe mit weißen Einsätzen. Er sprach nur gebrochen deutsch und hatte ein südosteuropäisches Aussehen.

Kripo Ingolstadt: 0841/ 9 34 30