Fahnenmeer und Finanzminster beim traditionellen Florianstag in Pölling

Neumarkt/Pölling (intv) Am 4. Mai ist der Namenstag des Heiligen Florian, Schutzpatron der Feuerwehr. Und weil der Neumarkter Stadtteil Pölling heuer auch seinen 950-ten Geburtstag begehen kann, wurde der traditionelle Florianstag am Sonntag, mit allen Feuerwehren aus dem Landkreis, in dem Neumarkter Stadteil ganz groß gefeiert. Einer der Höhepunkte war der große Festzug zum Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Martin, mit über 1000 Floriansjüngern, begleitet von 5 Blaskapellen. Unter den Gästen auch Oberbürgermeister Thomas Thumann, Landrat Willibald Gailler, Europaabgeordneter Albert Dess und der bayerische Finanzminister Albert Füracker. Am Nachmittag veranstaltet die Feuerwehr Pölling einen Tag der offenen Tür am Feuerwehrhaus mit Schauübungen der Jugendgruppe.