Fahndungsfotos: Polizei sucht Tankstellenräuber

Ingolstadt (intv) Nach dem Tankstellenüberfall in der Ingolstädter Schillerstraße sucht die Polizei nun mit Fahndungsfotos nach den Tätern. Die beiden Männer haben am Donnerstagabend (28.02.2019) gegen 20.25 Uhr die Jet-Tankstelle betreten. Sie bedrohten die Kassiererin mit einem 30 cm langen Messer. Die 49-jährige Angestellte gab ihnen rund 500 Euro aus der Kasse. Beide Männer flüchteten mit Mountainbikes Richtung Süden.

Die Kriminalpolizei wertet derzeit Spuren aus und befragt Zeugen. Bislang ging aber noch kein erfolgsversprechender Hinweis ein. Die Beamten bitten deshalb weiter um Mithilfe. Wer die Personen auf dem Foto kennt, soll sich direkt bei der Kriminalpolizei unter Tel. 0841-93430 melden.

In der ersten Polizeimeldung waren die Täter so beschrieben:
Beide Räuber waren ca. 180 cm groß, zwischen 20 und 30 Jahre alt und von südländischem, orientalischem Aussehen. Einer hatte sich mit Sonnenbrille und Mütze maskiert, trug eine schwarze Jacke mit auffallenden roten Flecken und Puma-Emblem auf der Brustseite. Dazu einen grauen Kapuzenpullover und eine graue Hose. Er führte das Messer in der rechten Hand. Der Komplize hatte kurze Haare, trug eine schwarze Winterjacke mit Felleinsatz, eine schwarze Hose und ebenfalls Sonnenbrille.