Exhibitionist gleich mehrmals in Mailing gesehen

Ingolstadt-Mailing (intv) Bereits am Montag Nachmittag hat ein bislang unbekannter Mann am Spielplatz Mehringer Weg in Mailing mehrere Kinder beobachtet. Den Kindern fiel der Mann auf, weil er komplett nackt war und an seinem Geschlechtsteil  herumspielte. Die Kinder liefen sofort nach Hause, erzählten den Eltern aber erst nach mehreren Stunden von dem  Vorfall.

Vermutlich der gleiche Täter hielt sich dann am Mittwoch Nachmittag in der Billingerstraße, wieder in Mailing auf und beobachtete dort spielende Kinder. Als er von Passanten bemerkt wurde, flüchtete er. Noch während der Tatbestandsaufnahme wurde der Polizei ein weiteres Auftreten des Unbekannten gemeldet. Gegen 16.00 Uhr stand er am Rande des Bolzplatzes am Hartweg in Mailing mit heruntergelassener Hose und beobachtete die auf dem Bolzplatz spielenden Kinder. Als Eltern auf den Mann aufmerksam wurden, flüchtete er zu Fuß in das angrenzende Waldstück am Mailinger See. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ergebnislos.

Täterbeschreibung: Der Unbekannte ist ca. 50 Jahre alt, 1,80 – 1,85 Meter groß, schlank und hat dunkelbraune bis grau-melierte Haare. Er trug eine Sonnenbrille. Bekleidet war er mit einer blauen kurzen Hose mit weißen Seitenstreifen. Er dürfte vermutlich zu Fuß unterwegs gewesen sein.

Die Kriminalpolizeiinspektion Ingolstadt hat die Ermittlungen aufgenommen und ermittelt wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs von Kindern. Die Kripo sucht weitere  Zeugen im Zusammenhang mit dem Auftreten des unbekannten Mannes. Hinweise auf den Täter werden unter der Rufnummer 0841  9343 – 0 entgegen genommen.