Exhibitionist festgenommen

Manching (intv) Heute Morgen wurde in Manching ein dringend tatverdächtiger Mann festgenommen, der Anfang Oktober in Manching im Bereich der Schule einem Jungen gegenüber als Exhibitionist aufgetreten war. Anfang Oktober, kurz nach 07.00 Uhr, bemerkte ein 13-jähriger Junge auf dem Weg zur Schule, im Bereich der Grundschule Donaufeld einen zunächst Unbekannten, der an seinem Glied manipulierte. Nachdem der Junge in der Schule von dem Vorfall erzählte, wurde bei der Polizei Anzeige erstattet. Heute Morgen führten die intensiven Überwachungsmaßnahmen der Kripo Ingolstadt zum Erfolg. Ein 52-jähriger Manchinger wurde als Tatverdächtiger festgenommen. Bei seiner Vernehmung räumte der Beschuldigte die Tat ein.