Evangelische Dietrich-Bonhoeffer-Kirche eingeweiht

Kösching (intv) Vor knapp zwei Jahren war Spatenstich am Köschinger Brunnhauptenweg. Heute haben die Köschinger, Lentinger und Hepberger die neue evangelische Dietrich-Bonhoeffer-Kirche feierlich eingeweiht. Das Gotteshaus platzte aus allen Nähten, es gab sogar ein Zelt mit Videoübertragung des ersten Gottesdienstes mit Regionalbischof Hans-Martin Weiss, Dekan und Dekanin Schwarz sowie Pfarrer Christoph Schürrmann.
Viele Vereine schwangen der evangelischen Gebetsstätte zu Ehren ihre Fahnen, Vertreter aus Kommunalpolitik und der katholischen Kirche waren gekommen.
Knapp vier Millionen Euro hat die Kirche insgesamt gekostet. Sie bietet zusätzlich Gemeinderäume und soll allen Bürgern und Gläubigen offen stehen.