Europabrücke soll Fachkräfte aus Spanien nach Deutschland holen

Ingolstadt (intv) Vergangenen Freitag wurde im Existenzgründungszentrum Ingolstadt die „Europabrücke“ eröffnet. Das Pilotprojekt, an dem sich bisher acht regionale Unternehmen beteiligen, vermittelt Arbeitssuchende aus Spanien an deutsche Unternehmen. Es betreut die Bewerbungen in Spanien und organisiert Einstellungsgespräche bis hin zum Abschluss eines Arbeitsvertrages. Zudem werden Deutsch-Intensivkurse für die Arbeitnehmer angeboten, damit sie auf dem deutschen Arbeitsmarkt bestehen können. Ziel ist es, den Fachkräftemangel der Unternehmen zu beseitigen und die spanischen Arbeitssuchenden nachhaltig zu beschäftigen. Sollte das Projekt zwischen Barcelona und Ingolstadt erfolgreich sein, könnte die Europabrücke auf ganz Spanien und andere Krisenländer ausgeweitet werden.