Es geht immer ums Geld: Das Unternehmen FC Ingolstadt 04

Ingolstadt (intv) Beim Forum der THI Business School sprach gestern Abend Franz Spitzauer. Der Geschäftsführer für Finanzen und Marketing beim FC Ingolstadt 04 verdeutlichte anhand der Entwicklung des Vereines in den vergangenen elf Jahren, in wie weit sich die wirtschaftlichen Begebenheiten des Vereins verändert haben. Der Verein beschäftigt zur Zeit beispielsweise 91 Vollzeitkräfte, 24 Teilzeitkräfte und an Spieltagen sind weitere rund 350 Menschen in Aktion. Dieses Jahr strebt der Verein einen Umsatz von rund 50 Millionen Euro an, womit er laut Spitzauer ganz hinten in der Bundesliga steht. Auf unterhaltsame Weise schildert der 51-jährige Betriebswirt, in welchem knallharten Geschäft sich der Fussball befindet.