Erweiterung wegen Platzmangels – Millioneninvestition in Neuburger Grundschule

Neubrg (intv) Mit Beginn des Schuljahres 2015/2016 konnte die neue Grundschule im Neuburger Stadtteil Schwalbanger bezogen werden – seit 2013 wurde das Gebäude um- und neugebaut. Stadt und Freistaat hatten über 11 Millionen Euro in die neue Lehranstalt investiert.  Jetzt steht wieder eine Millioneninvestition in der Grundschule an – sie soll durch einen Anbau erweitert werden. Die Maßnahme wurde notwendig, weil die Schülerzahl Jahr für Jahr ansteigt – die Schule war dreizügig angelegt – in Zukunft soll sie vierzügig werden. Am Mittwoch Abend konnten sich die Mitglieder des Bauausschusses der Stadt ein erstes Bild von dem neuen Anbau machen – der Architekt zeigte ein Modell des Gebäudes. Vor Ort war auch die Schulleiterin, die dem Gremium die Notwendigkeit einer Vergrößerung der Schule verdeutlichte.