Erster Drogentoter des Jahres in Ingolstadt

Ingolstadt (intv) Den ersten Drogentoten 2014 hat die Kriminalpolizei Ingolstadt zu vermelden. In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde ein 50-Jähriger von einem Nachbarn leblos in seinem Zimmer aufgefunden. Der sofort alarmierte Notarzt konnte kurz vor Mitternacht nur noch den Tod des Ingolstädters feststellen. Bei dem als Drogenkonsumenten bekannten Mann wurden frisch benutzte Drogenutensilien sicher gestellt, die Gerichtsmediziner fanden auch frische Einstichstellen in den Ellenbeugen.

Die Staatsanwaltschaft Ingolstadt hat eine Obduktion zur Klärung der Todesursache angeordnet.