Erste Herbstarbeiten: Blumenzwiebeln pflanzen im intv Gartentipp

Ingolstadt (intv) Die Blumen, die aus diesen Zwiebel entstehen, läuten kommendes Jahr den Frühling ein. Dafür müssen sie aber bereits jetzt unter die Erde. „Wenn man Zwiebeln kauft, dann sollte man darauf achten, dass sie fest sind und noch nicht zu lange in einem warmen Verkaufsraum gelegen sind. Am Besten frisch kaufen und zügig setzen.“, weiß Gärtnerin und Gartenplanerin Therese Huber.

In der Zwiebel selbst werden die Nährstoffe gespeichert. Sie sind winterfest und an sich eigentlich sehr pflegeleicht. Wäre da nicht die kurze Blütezeit der Zwiebelpflanzen von März bis April. Deshalb sollten Sie zusätzlich Gräser oder andere Stauden einpflanzen, um ein durchgängig grünes Beet zu haben.

Für das Einpflanzen gibt es einen speziellen Zwiebelstecher. Damit ein Loch ausheben, dass doppelt so tief ist wie der Zwiebeldurchmesser. Auch der Abstand von Zwiebel zu Zwiebel sollte circa zehn Zentimeter betragen. Beim Einsetzen sollte die Spitze nach oben zeigen, so treibt die Pflanze stärker.