Eröffnung „NeuerMarkt“ in Neumarkt

Neumarkt (intv) Das lange Warten hat ein Ende. Eineinhalb Jahre lang wuchs der NeueMarkt als Baustelle in den Himmel. Einkaufszentrum, Kino mit sieben Sälen, Büros und Gastronomie. Rund 100 Millionen Euro hat das Bauunternehmen Max Bögl in das neue Stadtquartier am Unteren Tor in Neumarkt investiert. Seit Donnerstag ist der NeueMarkt geöffnet. Die Erwartungshaltung war groß, der Ansturm am Eröffnungstag ebenfalls. Der NeueMarkt soll Kaufkraft binden und neue Kunden aus dem Umland gewinnen. Auch die Neumarkter Innenstadt soll letztendlich von der höheren Kundenfrequenz profitieren. Oberbürgermeister Thomas Thumann lobte bei der Eröffnung sowohl Architektur, als auch das vielseitige Branchenmix im NeuenMarkt. Für die Kunden gibt es circa 550 Parkplätze. Insgesamt umfasst das neue Stadtquartier in Neumarkt 28.000 Quadratmeter.