Eröffnung der ersten Station von Visit of Arts

Ingolstadt (intv) Eine grandiose und erfolgreiche Eröffnung war die Kunstausstellung Visit of Arts am Samstagabend. Kulturreferent Gabriel Engert sei von dem Andrang der Besucher schon fast überrascht gewesen.

Visit of Arts – Besuch der Künste – ist von den Innenstadtfreunden ins Leben gerufen worden und konnte durch die Organisation durch den freischaffenden Künstlers René Chacón realisiert werden.

Namhafte und auch Newcomer der Kunstszene dürfen in leerstehenden Gewerbeobjekten ihre Werke ausstellen. Erstmals ab dem 07. Juni in der Donaustr. 13.  Die Auswahl der Künstler traf René Chacón. Zur Kunst an der Wand und frei im Raum wurden den Besuchern eine Tanzperformance und Lesung geboten.

Neben der Prämisse, dass die Stadt durch den Event zum Pulsieren gebracht werden soll, ist oberstes Ziel, auf die leerstehenden Gewerbeeinheiten aufmerksam zu machen, um diese wieder zu vermieten. So soll den verstaubten, nicht vermieteten Räumlichkeiten ein Ende gesetzt werden.