Erneuter Fliegerbombenfund in Ingolstadt

Ingolstadt (intv) Mittwochmittag wurde bei Kanalbauarbeiten in Ingolstadt erneut eine Fliegerbombe gefunden. Arbeiter entdeckten die 125 Kilo schwere Bombe in der Martin-Hemm-Straße direkt an der Paul-Wegmann-Halle. Bewohner im Umkreis von 300 Metern mussten ihre Häuser verlassen. Die Entschärfung der Bombe verzögert sich noch, da immer noch Bewohner evakuiert werden.