Ermittlungserfolg: Polizei stellt gesuchten Sprayer

Eichstätt (intv) Einen Ermittlungserfolg kann die Polizei in Eichstätt verzeichnen. Sie hat einen mutmaßlichen Sprayer festgenommen. Der 22-Jährige soll für rund 50 Sachbeschädigungen verantwortlich sein mit einem Gesamtschaden in Höhe von etwa 17.000 Euro. Allein im Stadtgebiet Eichstätt sind 37 Fälle bekannt. Zusammen mit der Münchener Polizei sind die Beamten dem Studenten auf die Schliche gekommen. In der Wohnung des Eichstätters fanden die Polizisten zudem eine Aufzuchtanlage für Marihuana.