Ermittlungserfolg: Beilngrieser Polizei nimmt mutmaßlichen Serieneinbrecher fest

Beilngries (intv) Ermittlungserfolg für die Polizei in Beilngries. Die Beamten haben eine bayernweite Einbruchserie geklärt. Vermutlich sind ein 44-Jähriger Ingolstädter und sein 61-jähriger Komplize verantwortlich. Die Männer sollen im Oktober in acht Gaststätten im östlichen Landkreis Eichstätt eingebrochen sein. Die Auswertung der Spuren ergab, dass die beiden wohl in ganz Bayern auf Beutetour waren, unter anderem auch in Schrobenhausen, Geisenfeld und Neuburg. Die Beute war dabei allerdings geringer als der entstandene Sachschaden. Der 44-Jährige sitzt seit gestern in Untersuchungshaft.