Erlebnistage für Schulklassen: Beilngries bietet einen Ausflugsplaner an

Beilngries (intv) Erst seit einem Jahr betreibt Michael Müller den Campingplatz Naturama in Beilngries. In dieser Zeit hat er vor allem mit dem ersten Fasshotel in Bayern von sich reden gemacht. Die Sache läuft gut: Von Pfingsten bis Oktober waren die 25 Schlaffässer an allen Wochenenden ausgebucht. Jetzt geht Michael Müller einen Schritt weiter: Mit seinem neuen Schulausflugsplaner richtet er sich vor allem an Lehrer.

Dass sein Campingplatz in der Nähe von vielen Attraktionen des Altmühltals liegt, will Michael Müller in Zukunft vor allem Schulklassen schmackhaft machen. 200 Schüler haben Platz in den Wohnfässern, 100 weitere passen in Leihzelte. Um diese Plätze zu füllen, hat sich der Campingplatzbetreiber etwas ausgedacht: einen Schulausflugsplaner in Form einer dicken Broschüre. Die Lehrer können bei ihm nicht nur die Unterkunft buchen, sondern bekommen das passende Programm gleich mit dazu.

„Es ist natürlich immer ganz wichtig für einen Lehrer, wenn er einen Schulauslfug plant, dass es lehrplankonforme Inhalte sind“, erklärt Michael Müller. Deswegen hat er 16 auf den Lehrplan abgestimmte Module entwickelt. Das Angebot reicht vom Bienentag bis zur Kräuterwanderung mit der Naturerlebnisführerin Luise Naderer. Außerdem nennt seine Broschüre rund 80 Lernorte im ganzen Altmühltal. Damit die Lehrer davon auch erfahren, hat Michael Müller den Prospekt an Schulen im Umkreis von 100 Kilometern verschickt.

Den Beilngrieser Bürgermeister Alexander Anetsberger freut dieses Engagement. Es werde damit ein neues Segment angesprochen, lobt er. Einfache Unterkünfte für junge Gruppen hätten in Beilngries bislang nicht zu den Schwerpunkten gehört.