Erfolgreiches Benefizspiel des SV Denkendorf: 12.000 Euro für Simon Pfäffl

Dörndorf|Denkendorf (intv) Ein Unfall auf dem Schulweg veränderte das Leben des damals 7-jährigen Simon Pfäffl und seiner Familie aus Dörndorf bei Denkendorf schlagartig.
Seitdem ist der heute 22-Jährige schwerstbehindert. Die Einnahmen aus einem Benefizspiel des SV Denkendorf sollten vergangenen Monat für mehr Lichtblicke im Leben des jungen Mannes sorgen. Gestern (11.07.2018) Abend war die Spendenübergabe.

Fußballer halten zusammen! So auch die Kicker vom SV Denkendorf. Simon war selbst als Kind in der F-Jugend und ein Teil des Vereins. 5.000 Euro wollte die Mannschaft für das ehemalige Vereinsmitglied zusammenbekommen. Das Benefizspiel gegen den Regionaligisten VfB Eichstätt zog rund 500 Zuschauer an und brachte mehr als doppelt so viel ein. Nun hat Familie Pfäffl die Spende in Höhe von 12.000 Euro entgegengenommen. Mit dem Geld soll Simon eine Delphintherapie ermöglicht werden.