Erfolgreicher Deal im Gerichtssaal: Nach Geständnis absehbar niedrigeres Strafmaß

Ingolstadt (intv) Ein Teilgeständnis lag schon zum Prozessauftakt vor. Heute nun entschieden sich die beiden Angeklagten alle Karten auf den Tisch zu legen. Die Anklage vor der zweiten Strafkammer am Landgericht lautete auf schweren Bandendiebstahl in neun Fällen. Die beiden Rumänen sollen wertvolle Fahrzeugteile im Wert von 1,5 Millionen Euro gestohlen und verhökert haben. Nach einem Verständigungsgespräch zwischen Gericht, Verteidigung und Staatsanwaltschaft wurden im Gegenzug zur Kooperation vier Anklagepunkte gestrichen sowie ein niedigeres Strafmaß in Aussicht gestellt. Ob der Prozess damit kürzer wird ist fraglich. Insgesamt sind fünf Verhandungstage angesetzt.