Erfolgreiche 100-Tage-Bilanz für E-Tickets

Ingolstadt (intv) Die Digitalisierung hält in alle Lebensbereiche Einzug, auch in den öffentlichen Nahverkehr. Seit inzwischen 100 Tagen können die Fahrgäste ihre Tickets über das Handy oder online am PC erwerben. Schnell, einfach, bargeldlos – so lautet das Credo der Ingolstädter Verkehrsgesellschaft.

Jetzt zieht die INVG Bilanz – und die ist durchweg positiv. Seit der Einführung im Februar wurden mehr als 4.200 E-Tickets verkauft. Beliebt sind vor allem die Einzelfahrkarten für Erwachsene und Tageskarten. Die Vorteile des E-Tickets liegen, wenn es nach der INVG geht, auf der Hand: Der Ticketkauf ist überall und jederzeit bargeldlos möglich. Außerdem erhält der Käufer des Tickets aktuelle Fahrplanauskünfte.

Bisher bietet die INVG nur Einzelfahrkarten, Tageskarten sowie Nachtfahrkarten für Busse und Bahn im Stadtgebiet Ingolstadt an. Das soll sich ändern. Bald soll es alle Fahrkarten im gesamten Bereich als E-Ticket geben.