ERCI: Fünf Punkte zum Weihnachtsfest

Krefeld/Ingolstadt (intv) Der ERC Ingolstadt bleibt in der Deutschen Eishockey-Liga weiter auf Erfolgskurs. Das Team von Niklas Sundblad sicherte sich fünf Punkte aus zwei Spielen zum Weihnachtfest.

Am Freitagabend gab es die ersten zwei Punkte bei den Krefeld Pinguinen. Nach der 1:0-Führung durch Alexander Oblinger in der 13. Minute, drehte der KEV die Partie und führte zwischenzeitlich mit 3:1. Doch Derek Hahn und Robert Sabolic brachten den ERC in die Verlängerung, in der Neuzugang Ziga Jeglic zum erlösenden 4:3 traf.

Am Sonntag feierten die Panther dann einen 3:2-Heimsieg gegen den Tabellenzweiten aus Hamburg. Thomas Greilinger, John Laliberte und Derek Hahn schossen den ERCI mit ihren Toren wieder auf einen direkten Play-off-Platz.

Alle Highlights von beiden Partien sehen Sie am Montag ausführlich in SportPanorama.