ERCI scheidet aus der CHL aus

Ingolstadt (intv) Bereits kommende Woche geht es für den ERC Ingolstadt in der Deutschen Eishockey Liga los. Mit einigen hoffnungsvollen Neuzugängen bestritten die Panther auch viele gute Vorbereitungsspiele. Gegen Rapersvil zuletzt zeigten die Ingolstädter zwar keine gute Leistung, doch am Ende bewiesen Sie mit einer Aufholjagd Moral, die am Ende aber dennoch nicht mehr zum Sieg reichte. Das dritte Champions Hockey League Spiel gestern gegen den finnischen Top-Club Lukko Rauma, lässt die Zuschauer nun aber etwas rätselratend zurück, eine eigentlich gute Leistung, die letztendlich aber die deutliche Niederlage nicht verhindern konnte. Mit 1:6 verlor der ERC, das einzige Tor für die Panther erzielte Thomas Greilinger.