ERCI: Rekordsieg gegen Schwenningen

Ingolstadt (intv) Der ERC Ingolstadt hat Geschichte geschrieben. Das Team von Niklas Sundblad schlug gestern Abend Schwenningen mit 11:2 und feiert damit den höchsten Sieg in der DEL-Historie. Wenige Tage vor dem 50-jährigen Vereinsjubiläum avancierte John Laliberte mit vier Treffern zum Mann des Tages. Außerdem trafen Thomas Greilinger (2), Jared Ross, Jean-Francois Boucher, Eddy Rinke-Leitans, Michel Periard und Patrick Köppchen.
Der Rekordsieg hatte auch tabellentechnisch einen süßen Nebeneffekt: Der Rückstand auf einen direkten Play-off-Platz beträgt nur noch drei Zähler. Das nächste Spiel der Schanzer ist am Freitagabend zu Hause gegen den Tabellenletzten Düsseldorf.