ERCI: Raus aus der Krise

Ingolstadt (intv) Vor den Partien gegen Krefeld und Iserlohn kriselt es beim ERC Ingolstadt. Die Panther haben aus den vergangenen zehn Spielen acht Niederlagen hinnehmen müssen. Trainer Niklas Sundblad steht unter Druck. „Das ist normal im Profigeschäft, dass irgendwann der Trainer zur Debatte steht. Die Mannschaft zieht nach wie vor mit. Sie arbeitet fleißig im Training und wir wollen uns gegen Krefeld und Iserlohn belohnen“, sagte Sundblad im intv-Interview. Verzichten muss der Coach am Wochenende zusätzlich noch auf Patrick Hager, der nach seinem Vergehen gegen Augsburgs Ryan Bayda für fünf Spiele gesperrt wurde.

Der ERCI ist derzeit Tabellenachter mit schon acht Punkten Rückstand auf Rang 6 und nur sechs Punkten Vorsprung auf Rang 11. Gegen Krefeld und Iserlohn helfen im Kampf um die Play-offs nur zwei Siege.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar