ERCI: Pflichtsieg gegen Straubing

Ingolstadt (intv) Der ERC Ingolstadt hat einen weiteren Schritt in Richtung Play-offs getätigt. Gestern Abend schlugen die Schanzer Panther die Straubing Tigers mit 5:2.

Travis Turnbull, Patrick Köppchen, Björn Barta, Christoph Gawlik und John Laliberte sicherten mit ihren Toren die drei Derby-Punkte. Für die Gäste aus Niederbayern trafen lediglich Blaine Down und Karl Stewart.

Das Ergebnis fiel am Ende allerdings zu hoch aus. Straubing vergab zahlreiche gute Möglichkeiten, während die Ingolstädter weitestgehend eiskalt blieben.

Das Sundblad-Team konnte den Vorsprung auf Platz 11 auf acht Zähler ausbauen. Schon am Freitag geht es bei den Thomas Sabo Ice Tigers in Nürnberg weiter. Spielbeginn ist um 19:30 Uhr. Das nächste Heimspiel der Schanzer ist am kommenden Mittwoch gegen die Grizzly Adams Wolfsburg.