ERCI: Petr Taticek kommt

Ingolstadt (intv) Der ERC Ingolstadt hat den tschechischen Stürmer Petr Taticek verpflichtet. Der 30-Jährige kommt vom Schweizer Traditionsclub HC Davos zu den Panthern.

Mit Petr Taticek wechselt ein absoluter Top-Spieler in die Deutsche Eishockeyliga (DEL). Der ehemalige Erstrunden-Draftpick der Florida Panthers (NHL-Entrydraft 2002, 9. Gesamtpick) spielte in der vergangenen Saison für den HC Lev Prag (KHL) und den HC Davos (NLA). Abgesehen von der Unterbrechung für das Engagement in Prag war Taticek seit der Saison 2006/07 in Davos unter Vertrag. Hier konnte er 196 Scorerpunkte (95 Tore, 104 Assists) in 335 Spielen verbuchen. Nach einer unglücklichen Saison 2013/14 in Prag und Davos möchte der Stürmer in Ingolstadt zu alter Stärke zurückfinden. Taticek, der sich momentan noch im Urlaub befindet, wird rechtzeitig zum Trainingsauftakt am 1. August in Ingolstadt erwartet.  In seiner Karriere konnte der Stürmer drei Mal die Schweizer Meisterschaft und zwei Mal den Spengler-Cup gewinnen.

Sportdirektor Jiri Ehrenberger: „Mit Petr Taticek verstärken wir unseren Sturm mit einem Ausnahmespieler. Er hat über viele Jahre hinweg seine Klasse in der Schweizer Liga gezeigt. Seine große Spielintelligenz macht die Spieler um ihn herum stärker. Unser Trainerteam kennt ihn sehr gut und deshalb war er der absolute Wunschkandidat für diese Position. Dass ein Spieler seiner Klasse in Ingolstadt unterschreibt, zeigt, wie gut sich Standort und Liga in den letzten Jahren entwickelt haben.“

Petr Taticek: „Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe in Ingolstadt. In den Gesprächen mit Jiri Ehrenberger und Larry Huras habe ich gespürt, dass der ERC mich unbedingt verpflichten möchte und auf mich setzt. Dieses Gefühl ist mir, besonders nach der letzten Saison, sehr wichtig. Ich werde alles dafür geben, dass wir als Team erfolgreich sind. Denn der Erfolg der Mannschaft ist das Wichtigste. Wir alle müssen dafür jedes Spiel alles geben.“

Der Kader des ERC Ingolstadt nimmt also weiter Formen an. Am vergangenen Freitag hatten die Panther schon mit Brandon Buck einen technisch und läuferisch starken Spielmacher verpflichtet. Außerdem wurde Stürmer Marco Schmidpeter vom Kooperationspartner EV Landshut mit einer Förderlizenz ausgestattet.