ERCI: Kein Matchball im Playoff-Halbfinale

Hamburg/Ingolstadt (intv) Nach zwei Siegen in den ersten beiden Playoff-Halbfinalspielen musste der ERC Ingolstadt gestern Nachmittag einen Rückschlag verkraften. Im dritten Spiel in der Best-of-Seven-Serie gab es die erste Niederlage. In Hamburg verlor die Sundblad-Truppe mit 2:1.

Christoph Gawlik brachte den ERCI nach zwei Minuten in Unterzahl in Führung. Matt Pettinger (14.) und Morten Madsen (33.) machten den Heimsieg der Freezers perfekt.

Schon morgen Abend geht es weiter. In der Saturn Arena gibt es Spiel 4 der Best-of-Seven-Serie. Alle Highlights dieser Partie sehen Sie natürlich am Mittwoch in der teleschau.