ERCI: Heimrecht fast gesichert

Ingolstadt (intv) Dem ERC Ingolstadt ist das Heimrecht im Play-off-Viertelfinale fast nicht mehr zu nehmen. Nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge zeigte die Mannschaft von Trainer Larry Huras die richtige Reaktion und schoss die Straubing Tigers mit 6:1 aus der Saturn Arena.

Jared Ross (8.), Ryan MacMurchy (11.), Thomas Greilinger (20.), Patrick Hager (31.), Brandon Buck (37.) und Christoph Gawlik (42.) sorgten für die Tore. Die Höhepunkte sehen Sie heute Abend in der teleschau und in SportPanorama.

Zwei Spieltage vor Schluss stehen die Panther auf Platz vier in der Tabelle und haben schon fünf Zähler Vorsprung auf den Tabellenfünften aus Düsseldorf. Mit einem weiteren Erfolg ist das Heimrecht endgültig perfekt.

Am Freitag müssen die Ingolstädter nach Iserlohn, am Sonntag kommt Hamburg zum letzten Spiel in der Hauptrunde in die Saturn Arena. Eröffnungsbully ist um 14:30 Uhr.