ERCI: Erfolgsserie hält – Sechs-Punkte-Wochenende

Schwenningen/Ingolstadt (intv) Der ERC Ingolstadt eilt weiter von Sieg zu Sieg in der Deutschen Eishockey-Liga. Volle Sechs Punkte konnten die Panther schon vor einer Woche feiern. Und auch vergangenes Wochenende legte das Team von Larry Huras mit zwei Siegen gegen Düsseldorf und Schwenningen weitere sechs Zähler nach.

Am Freitag brachte Daniel Kreutzer die DEG nach 25 Minuten in Führung. Kreutzer ist mittlerweile einer der erfolgreichsten Torjäger der DEL-Geschichte. Doch die Panther schlugen zurück: John Laliberte mit seinem ersten Tor nach seiner Rippenverletzung (29.) und Petr Taticek (53.) stellten den Heimsieg perfekt.

Am Sonntag gewann der ERCI noch mit 3:0 in Schwenningen. Die Gastgeber hatten in der Anfangsphase die ein oder andere Chance, die Timo Pielmeier vereitelte. In der Folge trafen Ryan MacMurchy (8.), Jared Ross (22.) und Brandon Buck (41.). „Schwenningen ist hart aus der Kabine gekommen, aber wir haben den Kampf angenommen und sie bezwungen“, sagte Goalie Timo Pielmeier im intv-Interview, der seinen zweiten Shutout in dieser Saison feierte. Die Höhepunkte beider Spiele sehen Sie heute Abend in SportPanorama.

Kommendes Wochenende ist der ERCI zwei Mal auswärts gefordert. Am Freitag geht’s nach Hamburg, am Sonntag nach Straubing.