ERCI: Ehrenberger kommt zum 1. Februar

Ingolstadt (intv) Jiri Ehrenberger beginnt seinen Dienst beim ERC Ingolstadt schon am 1. Februar. Das gab der Verein heute Nachmittag in einer Pressemitteilung bekannt. Der 58-jährige Tscheche sollte eigentlich erst zu Beginn der kommenden Saison Sportdirektor bei den Schanzern werden. Da sein bisheriger Arbeitgeber, der EV Landshut, aber schon einen Nachfolger gefunden hat, darf Ehrenberger den Club vorzeitig verlassen.

Jiri Ehrenberger in der Pressemitteilung des ERCI: „Ich freue mich, dass wir eine Lösung gefunden haben, die für alle Beteiligten sehr positiv ist. Landshut weiß, dass ich diese Chance unbedingt nutzen will, deshalb bin ich dankbar, dass mir der Club keine Steine in den Weg legt. Ich werde dort alles professionell übergeben und freue mich, ab dem 1. Februar beim ERC Ingolstadt arbeiten zu können!“.

Damit kann der Tscheche schon jetzt am neuen Kader für die künftige DEL-Saison basteln. Einige Verträge laufen aus. Auch Coach Niklas Sundblad hat noch keinen Kontrakt für die kommende Spielzeit.