ERCI: Dustin Friesen kommt

Ingolstadt (intv) Der ERC Ingolstadt hat einen weiteren Neuzugang für die neue Spielzeit perfekt gemacht. Verteidiger Dustin Friesen wechselt vom DEL2 Champion Fishtown Penguins zum amtierenden deutschen Meister.

Der 31-jährige Kanadier ist ein erfahrener Verteidiger, der in vielen Situationen eingesetzt werden kann. Der Linksschütze gilt als stabil, lauf- und schussstark und ist mit der Gabe ausgestattet, das Spiel hervorragend lesen zu können. In zwei Spielzeiten in der DEL2 kam er auf 79 Scorerpunkte (18 Tore, 61 Assists).

Vor seinem Engagement in Bremerhaven absolvierte Friesen 47 AHL und 122 ECHL-Spiele. Seine Karriere begann er in der Western Hockey League bei den Swift Current Broncos. Danach spielte er in der Collegeliga CIS für die University of New Brunswick, die er 2007 als Kapitän zur Meisterschaft führte.

„Dustin Friesen ist ein sehr solider Verteidiger. Er ist immer in Position, spielt einen guten ersten Pass und ist körperlich präsent. Er wird auch hier Verantwortung übernehmen und will seine Chance in der DEL nutzen. In den letzten beiden Jahren hat in der DEL2 sehr gut gespielt und kann auch bei uns eine wichtige Rolle einnehmen. “ sagt Sportdirektor Jiri Ehrenberger über den Verteidiger, der mit seiner Frau und seiner Tochter nach Ingolstadt kommen wird.

Neben Dustin Friesen hat der ERC derzeit 17 Spieler für die kommende Saison unter Vertrag.