ERCI: 4:1 gegen Lappeenranta – 1. CHL-Sieg

Ingolstadt (intv) Der ERC Ingolstadt hat im zweiten Spiel in der Champions Hockey League den ersten Sieg feiern können. Gegen den finnischen Vertreter SaiPa Lappeenranta konnten die Panther in der heimischen Saturn Arena mit 4:1 gewinnen.

Die Neuzugänge Aaron Brocklehurst, Jeffrey Szwez und Ryan MacMurchy sowie Kapitän Patrick Köppchen erzielten vor über 1.500 Zuschauern die Tore für den ERCI.

Das erste Spiel in der CHL am Donnerstag im tschechischen Ostrava hatten die Panther noch klar und deutlich mit 5:1 verloren. Jetzt wartet ein Auswärts-Doppelpack auf die Ingolstädter. Am Donnerstag, den 4. September gastiert man beim EV Zug, zwei Tage später bei SaiPa Lappeenranta. Zwischendurch empfängt der ERCI noch die Vienna Capitals zum Testspiel in der Saturn Arena. Anstoß ist am kommenden Samstag um 17:30 Uhr.

ERC Ingolstadt feiert ersten Sieg in der Champions League – weiter lesen auf Augsburger-Allgemeine: http://www.augsburger-allgemeine.de/sport/ERC-Ingolstadt-feiert-ersten-Sieg-in-der-Champions-League-id31100757.html