ERC Ingolstadt erlebt nächstes Auswärtsdebakel

Ingolstadt (intv) Nach dem Overtime-Krimi in Spiel Fünf am vergangenen Freitag, in dem sich die Ingolstädter Panther erst in der zweiten Nachspielzeit den Sieg sicherten, ließ der nächste Dämpfer nicht lange auf sich warten. Die Serie der vielen Gegentreffer in Iserlohn setzte sich fort.

In der Best-of-seven-Serie im Playoff-Viertelfinale um die Deutsche Eishockeymeisterschaft führten die Panther mit 3:2 und hatten nun in Iserlohn die Chance den Einzug ins Halbfinale zu schaffen.