ERC besiegt Iserlohn mit 4:3

Ingolstadt (intv) Der ERC Ingolstadt hat am Sonntagnachmittag die Iserlohn Roosters mit 4:3 geschlagen. Die Tore für die Panther erzielten Laliberte, Oppenheimer und zweimal Boyce. Bereits nach dem ersten Drittel stand es 2:2. Iserlohn machte Druck und konnte drei Minuten vor der Schlusssirene noch den Anschlusstreffer zum 4:3 Endstand erzielen.
Schon am Freitag hatte der ERC Mannheim auswärts mit 1:0 geschlagen. Nach dem Sechspunkte-Wochenende liegen die Panther in der DEL jetzt auf Tabellenplatz 7. Nächsten Freitag geht es für den ERC zum bayerischen Derby beim Tabellenführer München.