Enkeltrick-Betrug: Verdächtige in Schrobehausen festgenommen

Schrobenhausen (intv) Die Polizei hat in Schrobenhausen eine Jugendliche festgenommen, die versucht hat, eine Rentnerin m it dem so genannten „Enkeltrick“ zu betrügen. Die 17-jährige Polin wollte am Mittwoch 35 000 Euro von der Frau ergaunern. Sie hatte die die 90 – jährige angerufen und ihr vorgegaukelt, dass ein Bekannter der alten Dame das Geld dringend für einen Immobilienkauf benötigen würde. Die 90-jährige ging darufhin zu ihrer Bank und wollte 20 000 Euro für den angeblichen Bekannten abheben. Der Bankangestellte schöpfte Verdacht und rief die Polizei. Mehrere Beamte der Kripo und eine Zivilstreife der Polizei Schrobenhausen konnten die 17-jährige schließlich festnehmen, als die das Haus der Rentnerin ausspähte. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass die Jugendliche in Berlin bereits wegen ähnlicher Delikte polizeibekannt war. Die 17-jährige sitzt jetzt in Haft.  Der Polizei wurden am Mittwoch elf Anrufe gemeldet, in denen die Anrufer versuchten, mit dem „Enkeltrick“ an Geld zu gelangen.