Endlich wieder Open Flair

Ingolstadt (intv) Es soll alle Sinne ansprechen und das nicht zu knapp. Deshalb heißt es Vielfühl-Festival. Die Rede ist natürlich vom Open Flair, das am Freitag startet und dann den Klenzepark drei volle Tage zur Spielwiese, Bühne und kulinarischer Erlebniswelt macht. „Das Open Flair ist ein Fest für alle Kulturinteressierten, für Klein und Groß und Jung und Alt. Es gibt keine Einschränkungen, das Angebot ist so, dass jeder was für sich finden wird“, sagt Jürgen Köhler vom Kulturamt Ingolstadt. Und da verspricht er wirklich nicht zu viel. Rund 60 nationale und internationale Bands treten auf, Theaterensembles zeigen ihr Können und für die, die es intellektueller mögen gibt es auch Lesungen. Und das ist längst nicht alles. „Zum Essen gibt es natürlich auch Unterschiedlichstes, quer durch den Kontinent“, so Köhler. Das Tolle am Open Flair sind aber nicht nur die vielen Angebote, sondern auch das, was der Eintritt zum Open Flair kostet – nämlich nichts. Rund 160.000 Euro stellt die Stadt für das Festival zur Verfügung. Jürgen Köhler wird das Angebot auf jeden Fall nutzen. Er will vor allem internationale Gerichte probieren. „Aber fragen Sie mich am besten nach dem Open Air nochmal, Da habe ich alles genossen und kann Ihnen sagen, was am besten schmeckt.“Also, wir sehen uns am Wochenende beim Open Flair.