Ende der Fastenzeit: Wie war es sich nach Slow Food zu ernähren?

Ingolstadt/Pfaffenhofen (intv) Seit Sonntag ist sie vorbei, die Fastenzeit. Vielleicht haben Sie die Zeit auch genutzt, um auf etwas in Ihrem Leben zu verzichten. Unsere Redakteurin Melanie Alt jedenfalls hat sich  für den bewussten Genuß entschieden. Genauer gesagt für Slow Food. Die letzten 40 Tage kamen also nur Lebensmittel auf ihren Teller, die nachhaltig, regional und mit gaaanz viel Zeit und Liebe gewachsen sind. Ein Fazit heute Abend in der teleschau.