Eishockey: FCI- und ERCI-Frauen trainieren gemeinsam

Ingolstadt (intv) Seit Beginn dieser Saison machen die Frauen des ERC und des FC Ingolstadt 04 gemeinsame Sache, um den Frauensport in der Region bekannter zu machen. Anfang September wurde eine entsprechende Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. Es folgten eine gemeinsame Saisoneröffnung und eine Trainingseinheit auf dem Rasen im Audi Sportpark. Gestern Abend stand nun der Gegenbesuch an. Die Frauen des ERC und des FC Ingolstadt 04 waren gemeinsam auf dem Eis. „Wir wollen diese Kooperation auch mit Leben füllen. Deshalb trainieren wir heute wieder gemeinsam“, waren sich die beiden Verantwortlichen Josef Graf (Abteilungsleiter FC Ingolstadt) und Günter Byszio (ERCI) einig.

ERC-Coach Christian Sohlmann ließ die Frauen über eine Stunde trainieren. Egal ob Passspiel, Torschüsse oder Penaltyschießen – die FCI-Frauen waren mittendrin statt nur dabei. „Die Trainingseinheit hat richtig Spaß gemacht. Aber ich glaube, wir bleiben lieber beim Fußball. Das können wir definitv besser“, sagte FCI-Spielertrainerin Simone Wagner nach dieser etwas anderen Einheit.

Mittlerweile haben beide Teams auch einen eigenen, gemeinsamen Fanschal. Die nächste Aktion wird eine Betriebsbesichtigung der Audi AG sein.