Eisarena gut angenommen

Ingolstadt (intv) Vor knapp zwei Wochen wurde die Eisfläche am Ingolstädter Paradeplatz abgebaut, jetzt zieht IN-City Bilanz.
350.000 Menschen besuchten das Winterdorf, das sind 50.000 mehr als im Vorjahr. Besonders beliebt neben dem Eisstockschießen war auch das Angebot für Schulen. Viele Klassen verlagerten ihren Sportunterricht aufs Eis. Eine negative Bilanz gibt es hingegen aus der Ingolstädter Innenstadt. Weil nur rund 20 Geschäfte Interesse an einem gemeinsamen Winterschlussverkauf zeigten, fällt die Aktion dieses Jahr leider aus.