Einstimmig gewählt

Weichering (intv) Kommendes Jahr ist es wieder soweit, die Bundestagswahlen stehen an. Am Samstag nominierten die CSU-Delegierten des Bundeswahlkreis Ingolstadt ihren Kandidaten dafür. 127 von 127 Stimmen. Reinhard Brandl wurde, wie schon 2012, einstimmig als Direktkandidat für die Bundestagwahlen nominiert. Der 39-Jährige aus Eitensheim habe mit so einer klaren Abstimmung nicht noch einmal gerechnet, sagte er gegenüber dem Donaukurier. Bereits seit 2009 sitzt er im Bundestag. Delegierte aus den CSU-Kreisverbänden Eichstätt, Ingolstadt und Neuburg-Schrobenhausen gaben am Samstag ihre Stimme ab.