Eine Reise in die Vergangenheit

Wolnzach (intv) Wer am Sonntag nach Wolnzach kommt, der begibt sich auf eine Reise in die Vergangenheit. Bereits im vergangenen Jahr ging die Hallertauer Lokalbahn zwischen Wolnzach und Rohrbach wieder für einen Tag in Betrieb. Eine Nostalgiefahrt, die mehr als 2.000 Menschen anzog. Kein Wunder also, dass es auch dieses Wochenende wieder eine Zeitreise gibt – dieses Mal allerdings auf Schienen. „Dieses Jahr fahren wir mit unserem eigenen Fahrzeug. Wir haben uns einen alten Bahnbus aus dem Jahr 1984 gekauft, der kann dann dahin fahren, wo man auf Schienen nicht mehr kommt, zum Beispiel nach Mainburg oder Geisenfeld“, so Andreas Zimmermann, Vorstand des Hallertauer Lokalbahnvereins. Der Bahnverkehr wurde in Wolnzach im Jahr 1969 komplett eingestellt. Ab diesem Zeitpunkt sind nur noch Busse gefahren. Der alte Bahnbus fährt am Sonntag ab 11:22 Uhr stündlich bis 18.22 Uhr von Rohrbach Richtung Wolnzach mit Haltestellen in Burgstall und Gosseltshausen.