Einbrüche am laufenden Band

Neuburg (intv) Bislang unbekannte Langfinger haben am Donnerstagabend gleich vier Mal zu geschlagen. In der Zeit von 18 bis 23 Uhr sind die Täter in Wohnhäuser im Bereich des Mühlenwegs, der Bockberer Straße, der Monheimer Straße und der Scheurinstraße eingebrochen beziehungsweise haben es versucht. Bei zwei Objekten entwendeten sie  mehrere Schmuckstücke und Bargeld. Von einem Geschädigten ist noch nicht bekannt, ob etwas gestohlen wurde und beim vierten Wohnhaus blieb es beim Versuch.

Der Bewohner eines Einfamilienhauses in der Scheurinstraße hielt sich am Donnerstag gegen 19.00 Uhr im Obergeschoss seines Hauses auf. Er hatte dort den Fernseher eingeschaltet. Dabei ist ihm aufgefallen, dass vom dem Bewegungsmelder auf der Gebäuderückseite das Licht eingeschaltet wurde. Nachdem er dann aus dem Erdgeschoss auch noch Geräusche hörte, ging er nach unten. Dort stellte er fest, dass jemand versucht hatte, die Terrassentüre mit einem Werkzeug aufzuhebeln. Offensichtlich hat er den Einbrecher aber überrascht, bevor dieser in das Haus eindringen konnte. Nachdem der Geschädigte den versuchten Einbruch in sein Haus festgestellt hatte, ging er auch zu seinem Nachbarn, von dem er wusste, dass dieser momentan nicht zu Hause ist. Dort fand er eine aufgehebelte Terrassentüre vor. Nach den Spuren waren der oder die Einbrecher hier im Haus und haben alle Schränke und Kommoden durchsucht. Ob aus diesem Wohnhaus etwas gestohlen wurde, kann erst nach Rückkehr des Bewohners abgeklärt werden.

Kurz nach Mitternacht wurde dann bei der hiesigen Dienststelle ein weiterer Wohnhauseinbruch im Mühlenweg mitgeteilt. Hier wurde ebenfalls die Terrassentüre aufgehebelt. Im Haus wurden mehrere Zimmer durchsucht. Aus dem Schlafzimmer im Obergeschoss wurden aus mehreren Möbelstücken der dort aufbewahrte Goldschmuck gestohlen.

Ein Bewohnerin eines Einfamilienhauses in der Monheimer Straße war gegen 22.00 Uhr nach Hause gekommen. Dabei stellte sie fest, dass bei ihr ebenfalls eingebrochen wurde. Wie an den anderen Objekten war auch hier die Terrassentüre aufgebrochen worden. Aus der Wohnung wurden mehrere Schmückstück gestohlen.

Nach der Mitteilung des ersten Einbruchs hat die Polizei in dem Bereich mit Unterstützungskräften aus Ingolstadt nach den Tätern gefahndet, allerdings erfolglos. Zeugen, die im Zusammenhang mit den Wohnungseinbrüchen verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Neuburg  unter Telefon 08431 / 6711-0 zu melden.